Archivierter Artikel vom 05.04.2013, 21:35 Uhr
Plus
Mainz

Forschung versus Patientenrecht?

Das von einem externen IT-Sicherheitsberater vorgelegte Netzwerkkonzept für die Mainzer Universitätsmedizin ist nach Auffassung von Fachleuten nicht ausreichend: Schon in der Einleitung stehe nicht der Datenschutz im Vordergrund, sondern wie die „Behinderung des wissenschaftlichen Arbeitens“ minimiert werden könne, äußern sich besorgte Stimmen gegenüber der RZ.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema