Archivierter Artikel vom 23.09.2011, 17:28 Uhr

Daten und Fakten zu Julia Klöckner

Julia Klöckner wuchs als jüngstes Kind einer Winzerfamilie in Guldental an der Nahe auf. Sie studierte Religion und Sozialkunde. In ihrer Anfangszeit arbeitete sie als Religionslehrerin in Wiesbaden, aber auch als Journalistin.

Julia Klöckner wuchs als jüngstes Kind einer Winzerfamilie in Guldental an der Nahe auf. Sie studierte Religion und Sozialkunde. In ihrer Anfangszeit arbeitete sie als Religionslehrerin in Wiesbaden, aber auch als Journalistin.

1995 wurde sie zur Deutschen Weinkönigin gewählt. Von 2002 bis 2011 saß sie als Abgeordnete im Deutschen Bundestag, von 2009 bis 2011 amtierte sie als Staatssekretärin im Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Am 25. September 2010 wurde sie zur CDU-Landesvorsitzenden in Rheinland-Pfalz gewählt, am 30. März 2011 zur Fraktionschefin – jeweils mit exzellenten Ergebnissen. Klöckner lebt seit elf Jahren in einer Partnerschaft mit ihrem Lebensgefährten.