Archivierter Artikel vom 13.06.2013, 16:53 Uhr

Das Reglement

Es gibt Regularien, die von den Rennkommissaren streng überwacht werden:

  • Es ist kein Antrieb genereller Art gestattet
  • Der Kunststoffkörper des Bobby-Cars darf nicht in Einzelteile zerlegt und durch Hilfsmittel künstlich verlängert oder verbreitert werden.
  • Das Car muss mindestens vier Räder haben und darf gewisse Maße nicht überschreiten (der Raddurchmesser liegt bei maximal 240 mm, das Gewicht in der Amateurklasse bei maximal 30 Kilogramm, das Reuter-Car ist 25,2 Kilo schwer).
  • Vor den Rennen erfolgt die Fahrzeugabnahme.
  • Der Fahrer muss Visierhelm und Schutzkleidung tragen.
  • Der Start erfolgt von einer Startrampe aus dem Stillstand ohne körperlichen Einsatz.
  • Gefahren wird im Doppel-K.o.-System: Jeder Fahrer, der zwei Rennen „Mann gegen Mann“ verloren hat, scheidet aus. Es gibt Weltranglisten für alle Klassen (ähnlich Formel 1). hjs