Mittelrhein

Damit Güterzüge ihren Schrecken verlieren

„Genug der Worte, jetzt gilt es, konkrete Maßnahmen umzusetzen.“ Für Jan Hartel, stellvertretender Vorsitzender der CDU Rhein-Hunsrück, ist es höchste Zeit, dem Bahnlärm wirksam zu begegnen. Weil in der Schweiz in Sachen Lärmschutz zurzeit viel passiert, „müssen hier bei uns endlich Taten folgen“, sagt der CDU-Kreisvorsitzende Hans-Josef Bracht.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net