Archivierter Artikel vom 11.12.2014, 17:15 Uhr
Rheinland-Pfalz/Karlsruhe

Christoph Böhr will jetzt vors Bundesverfassungsgericht ziehen

Am Mainzer Landgericht konnte Ex-CDU-Landesvorsitzender und Fraktionschef Christoph Böhr (60) noch mit gewisser Milde rechnen, als Vorsitzender Richter Hans Lorenz zum Motiv des Trierer Unionsmanns sagte: „Er hat sich nicht bereichert, er wollte nur die Wahl gewinnen.“

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net