Archivierter Artikel vom 19.07.2012, 06:00 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Beck und der Ring: Ein Totalschaden für den Steuerzahler

Am Ende hat sich Kurt Beck für das entschieden, was er am besten kann: in die Offensive gehen. Bevor er und sein Ministerteam angesichts des Nürburgring-Desasters ein Bild des Jammers abgeben würden, echauffierte er sich lautstark über die Verantwortungs- und Tatenlosigkeit der EU. Mit jedem Satz, den der Ministerpräsident gen Brüssel schleuderte, stellte er die EU-Wettbewerbsbehörde immer härter an den Pranger. Kein schlechter Kniff, um sich von der Ring-Pleite nicht vollkommen in die politische Defensive treiben zu lassen.

Lesezeit: 5 Minuten
+ 142 weitere Artikel zum Thema