Archivierter Artikel vom 29.10.2014, 11:07 Uhr

Barbara Harnischfeger: Vom SWF-Studio Koblenz zur landesweiten Fernsehbekanntheit

Barbara Harnischfeger (65) wurde in Bad Orb (Hessen) geboren. Sie machte direkt nach dem Abitur ein Volontariat bei der Fuldaer Zeitung, danach arbeitete sie als Redakteurin bei der Frankfurter Neuen Presse.

Foto: P!ELmedia

1973 wurde sie Reporterin beim SWF-Landesstudio in Mainz. 1974 übernahm sie die Leitung des SWF-Studios Koblenz kommissarisch, 1975 dann fest. Anfangs war sie allein, zuletzt leitete sie 20 journalistische Mitarbeiter.

In den 80er- und 90er-Jahren erlangte die stets selbstbewusst und selbstsicher auftretende Journalistin als Moderatorin von großen Studiolivesendungen und Außenübertragungen Fernsehbekanntheit. Die in Koblenz lebende Musikfreundin und Opernliebhaberin ist seit 2003 Vorsitzende des Freundeskreises der Landesstiftung Villa Musica.