Archivierter Artikel vom 04.04.2015, 06:00 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Aus für „Grüne Hölle Rock“ am Nürburgring: Festival wandert nach Schalke

Schock in der Region am Nürburgring: Das geplante dreitägige Grüne-Hölle-Rockfestival an der Rennstrecke wurde nun kurzfristig nach Schalke verlegt. Dort soll vom 29. bis 31. Mai in der Veltins-Arena Rock im Revier mit Topbands wie Muse, Kiss und Metallica über die Bühne gehen. Die Entscheidung der Deutschen Entertainment AG (DEAG) hat heftige Reaktionen rund um die Rennstrecke in der Eifel, aber auch bei den früheren Partnern des Berliner Musikveranstalters ausgelöst.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 106 weitere Artikel zum Thema