Archivierter Artikel vom 10.03.2021, 06:30 Uhr
Plus
Mainz

Malu Dreyer: Die beliebte „Landesmutter“

Wer ist Malu Dreyer? Wie bekannt die Ministerpräsidentin in Rheinland-Pfalz ist, zeigt sich an einer Szene im späten Sommer, als die Corona-Krise mehr Kontakte erlaubte. Die Bundespresse, die Dreyer an jenem Tag bei einem Spaziergang am Binger Rheinufer brav mit Abstand von 1,50 Meter und Maske begleitete, schaute da verblüfft drein. Denn alle paar Meter musste die Triererin abbremsen, weil Menschen von ihren Balkons winkten und rasch zu ihren Handys griffen, um ein Foto von der Landesmutter zu schießen. „Da ist Malu Dreyer!“, riefen sie und knipsten los. Dreyer winkte zurück und lachte. „Landesmutter“ hat sich die 60-Jährige in dieser Wahlperiode selbst schon genannt. Geht es nach den Umfragen, ist das nicht gelogen. Für die SPD muss die Landesmutter bei der Wahl am 14. März aber auch Zugpferd sein.

Von Florian Schlecht Lesezeit: 4 Minuten
+ 42 weitere Artikel zum Thema