Archivierter Artikel vom 18.03.2021, 07:00 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Grüne und FDP räumen bei Jungwählern ab: Vor allem der Zugewinn der Liberalen überrascht

Die Gewinner bei jungen Wählern zwischen 18 und 29 Jahren heißen Grüne und FDP. Beide schneiden in dieser Wählergruppe am besten ab und toppen auch das eigene Gesamtergebnis. Am deutlichsten wird das bei den Grünen, die auf 18 Prozent Zustimmung in dieser Altersgruppe kommen konnten. Das sind 100 Prozent mehr als über die gesamte Wählerschaft verteilt. Für die FDP entscheiden sich 9 Prozent der Jungwähler bei insgesamt 5,5 Prozent. Die größten Probleme bei jungen Bürgern hat die CDU. Der 16-Prozent-Anteil ist ein böses Omen für die Zukunft.

Von Carsten Zillmann Lesezeit: 1 Minuten
+ 27 weitere Artikel zum Thema