Archivierter Artikel vom 27.01.2021, 19:48 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Experten warnen: Kleine Kliniken haben keine Zukunft

Die Corona-Krise zeigt aus Sicht von Experten, dass es nach wie vor zu viele kleine Krankenhäuser gibt und dass es eine stärkere Zentralisierung der Versorgung braucht. „70 Prozent aller Corona-Patienten wurden in 25 Prozent aller Kliniken versorgt. Jeder vierte Corona-Patient musste letztlich von einer kleinen zu einer größeren Klinik verlegt werden“, sagt der Landeschef der Techniker Krankenkasse, Jörn Simon, im Interview mit unserer Zeitung.

Christian Kunst Lesezeit: 2 Minuten
+ 4 weitere Artikel zum Thema