Archivierter Artikel vom 12.02.2021, 07:00 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Es ist noch viel zu tun: Wie es in Rheinland-Pfalz um den Klimaschutz bestellt ist, erklärt Umweltexperte Klaus Helling

Das Klima zu schützen, ist eine der dringlichsten Aufgaben unserer Gegenwart. Wie es darum in Rheinland-Pfalz bestellt ist und wo Handlungsbedarf besteht, skizziert Prof. Dr. Klaus Helling, Dekan des Fachbereichs Umweltwirtschaft/ Umweltrecht am Umwelt-Campus Birkenfeld der Hochschule Trier, im Gespräch. Für ihn ist klar: An der Windkraft führt kein Weg vorbei. Doch an ihr scheiden sich im waldreichen Rheinland-Pfalz die Geister, ihr Ausbau stagniert quasi.

Von Anke Mersmann Lesezeit: 10 Minuten
+ 27 weitere Artikel zum Thema