Plus
Rheinland-Pfalz

Der Bürgerbus hat sich bewährt: Vor allem in ländlichen Regionen gibt es das Angebot schon an 82 Orten

Landleben ohne Auto? Schwierig, wenn Busse und Bahnen entweder gar nicht oder zu selten fahren. Wie aber sollen Menschen, die entweder keinen Führerschein besitzen oder diesen etwa aus Altersgründen abgegeben haben, zum Einkaufen, zum Arzt oder zum wöchentlichen Seniorencafé kommen? Der Bürgerbus ist da eine Alternative als optimale Ergänzung zum Linienverkehr im ÖPNV – und das bereits an 82 Orten in Rheinland-Pfalz. Eine Erfolgsgeschichte auf ehrenamtlicher Basis.

Michael Stoll Lesezeit: 5 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema