Archivierter Artikel vom 04.03.2021, 06:30 Uhr
Plus
Westerburg/Mainz

Corona: Lässt das Land seine Wahlhelfer allein?

In zehn Tagen öffnen in Rheinland-Pfalz die Wahllokale, vor Ort wächst deshalb die Nervosität: ein Wahltag in Pandemiezeiten im Wahllokal, wie das wohl gehen soll? „Wir hatten eine Konferenz aller Bürgermeister im Kreis“, berichtet Stephan Krempel, CDU-Fraktionschef im Kreistag des Westerwaldkreises, da habe es viele Fragen zum Ablauf gegeben – prompt schickte Krempel einen Fragenkatalog an den Landeswahlleiter Marcel Hürter.

Von Gisela Kirschstein Lesezeit: 3 Minuten
+ 27 weitere Artikel zum Thema