Archivierter Artikel vom 02.03.2021, 06:30 Uhr
Plus
Mainz/Koblenz/Bad Ems

Briefwahl bricht in der Pandemie alle Rekorde: Wahlleiter verzeichnen teilweise einen Anteil von mehr als 40 Prozent

Die Briefwahl in Rheinland-Pfalz steuert auf einen neuen Allzeitrekord zu: Im ganzen Bundesland wird wegen der Corona-Pandemie so eifrig der Briefwahl zugesprochen wie nie zuvor – Stand heute haben bereits deutlich mehr als ein Drittel der Wähler in Rheinland-Pfalz ihre Stimme per Briefwahl abgegeben, das ergab eine Umfrage unserer Zeitung. Vorn mit dabei ist die Landeshauptstadt Mainz: Dort haben Stand diesen Montag bereits 44 Prozent der Wähler ihre Briefwahlunterlagen beantragt.

Von Gisela Kirschstein Lesezeit: 3 Minuten
+ 42 weitere Artikel zum Thema