Archivierter Artikel vom 20.02.2020, 16:31 Uhr

Kommentar: Das Tischtuch ist nicht zerschnitten, es ist zu Konfetti zerschreddert

Die FDP-Fraktion hat Helga Lerch ausgeschlossen. Damit endet ein Politikdebakel mit tiefen Schrammen bei allen Beteiligten. Parteichef Volker Wissing und die Fraktionsvorsitzende Cornelia Willius-Senzer wirkten im Umgang mit Lerch führungsschwach, betrieben nun Schadensbegrenzung. Lerch offenbarte, dass sie nie in die Rolle der Politikerin fand, sondern stets eine absolute Idealistin geblieben ist. Der Ausschluss ist – trotz hoher politischer Kosten – konsequent. Das Tischtuch zwischen Lerch und der Fraktion war nicht zerschnitten, es war entsprechend der Jahreszeit zu Konfetti zerschreddert.

Carsten Zillmann
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net