Archivierter Artikel vom 27.06.2017, 18:53 Uhr
Plus

Kommentar: Anne Spiegel muss verkaufen lernen

Einst war Anne Spiegel der unangefochtene Jungstar der Grünen. Schon als Fraktionsvize wurde sie hoch gehandelt, erst recht als jüngste Ministerin im rot-gelb-grünen Kabinett. Die Aufsteigerin aus der Pfalz schien als grüne Spitzenkandidatin für die nächste Landtagswahl gesetzt. Doch inzwischen mehrt sich die Kritik. Anne Spiegel muss kämpfen, vielleicht zum ersten Mal in ihrem politischen Leben.