Plus
Wiesbaden

Zwischen Ordnung und Unordnung: Staatsballett feiert mit „Rough Lines“ die Einheit der Gegensätze

Zum Leitmotiv des ästhetisch hinreißenden Tanzabends „Rough Lines“ wird am Staatstheater Wiesbaden das Spiel mit Kontrasten. 
Zum Leitmotiv des ästhetisch hinreißenden Tanzabends „Rough Lines“ wird am Staatstheater Wiesbaden das Spiel mit Kontrasten.  Foto: Bettina Stöß
Lesezeit: 2 Minuten

„Rough Lines”: Staatstheater Wiesbaden zeigt bemerkenswerte Choreografien der Israelis Hofesh Shechter und Itamar Serussi.

Von unserem Autor Andreas Pecht Hofesh Shechter lebt heute in London, Itamar Serussi in Amsterdam. Beide stammen aus Israel, sind in der dortigen Tanzkunstszene groß und im ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts als Choreografen auf dem internationalen Parkett bekannt geworden. Das Hessische Staatsballett hat nun zwei ihrer Arbeiten zu einem bemerkenswerten ...