Plus
Koblenz

Wie eine Landessammlung das fotografische Erbe bewahrt

Von Reinhard Kallenbach
Katrin Seidel (links) und Katharina Blümling im klimatisierten Raum der Sammlung, die sich auf der Festung Ehrenbreitstein befindet. Foto: Kallenbach
Katrin Seidel (links) und Katharina Blümling im klimatisierten Raum der Sammlung, die sich auf der Festung Ehrenbreitstein befindet. Foto: Kallenbach
Lesezeit: 3 Minuten

Fotografen und ihr Werk stehen im Fokus der Landessammlung zur Geschichte der Fotografie, die auf der Festung Ehrenbreitstein Errungenschaften bewahrt und gleichzeitig Neues fördert.

Die Saison ist vorbei, auf den ersten Blick herrscht im Kulturzentrum Festung Ehrenbreitstein winterliche Ruhe. Doch der Eindruck täuscht. Längst laufen die Planungen für den Neustart im Frühling. Die Landessammlung zur Geschichte der Fotografie macht da keine Ausnahme. Zwei große Ausstellungen sind bereits terminiert. Und nicht nur das. Auch die ...