Plus
Mainz

Tanzmainz Festival #2: Tanz ist für alle Menschen da – und für jedes Alter

Spannende Kontraste beim „Tanzmainz Festival #2“ am Staatstheater: Die ernsthafte Beschäftigung mit uralten Stammes- und Ritualtänzen ist heute mehr denn je Teil des modernen internationalen Tanzgeschehens. Dies unterstrich jetzt ein Gastauftritt der Compagnie von Georges Momboye.

Von Andreas Pecht
Lesezeit: 2 Minuten
Von unserem Autor Andreas Pecht Der von der Elfenbeinküste stammende französische Choreograf Georges Momboye hatte seine Produktion „Fußabdrücke der Massai” nach Mainz mitgebracht. Darin folgen sechs Männer und eine Frau der Tanztradition jener halbnomadischen Volksgruppe Ostafrikas, erzählen auf diese Weise tanzend von Ereignissen in deren Leben. Stolzen, ruhigen, wiegenden Schrittes geht die Frau, ...