Plus
Koblenz

Spannende Schau in Koblenz: Vielfältige Kunst als ein Stück gelebtes Europa

Von Claus Ambrosius
Das Werk „Spot / Interfaces“ des Trierer Künstlers Klaus Maßem von 2021 (oben) steht hier stellvertretend für Dutzende Werke der aktuellen EVBK-Jahresausstellung, die vom heutigen 23. November an in Koblenz zu sehen ist. Foto: EVBK
Das Werk „Spot / Interfaces“ des Trierer Künstlers Klaus Maßem von 2021 (oben) steht hier stellvertretend für Dutzende Werke der aktuellen EVBK-Jahresausstellung, die vom heutigen 23. November an in Koblenz zu sehen ist. Foto: EVBK
Lesezeit: 3 Minuten

Ein pralles Füllhorn von Malerei über Fotografie und Skulpturen bis zu Videokunst und Rauminstallation bringt die Jahresausstellung der Europäischen Vereinigung Bildender Künstler aus Eifel und Ardennen (EVBK) ins Künstlerhaus Metternich.

Manche Ausstellungen faszinieren durch die Konzentration auf eine einzige Epoche oder auf ein übergeordnetes Thema. Das ist etwas, was die Jahresschauen der Europäischen Vereinigung Bildender Künstler aus Eifel und Ardennen (EVBK) grundsätzlich weder können noch wollen: Die vier Länder überblickende und verbindende Vereinigung lebt von ihrer Vielfalt, und das zeigt ...