Plus
Koblenz

„RZ-Filmschatz“: Neue Reihe unserer Zeitung startet mit der berührenden Doku „Für immer“

Von Claus Ambrosius
In „Für immer“ hat die Filmemacherin Pia Lenz das Hamburger Ehepaar Eva und Dieter Simon (hier 2021) in seinen letzten Jahren begleitet.
In „Für immer“ hat die Filmemacherin Pia Lenz das Hamburger Ehepaar Eva und Dieter Simon (hier 2021) in seinen letzten Jahren begleitet. Foto: Weltkino Filmverleih
Lesezeit: 3 Minuten

Mit der neu aufgelegten Reihe „RZ-Filmschatz“ bieten die Rhein-Zeitung und ihre Heimatausgaben künftig exklusive Kinomomente in Koblenz: In Zusammenarbeit mit dem Odeon-Apollo-Kinocenter sind ab Dezember jeden ersten Mittwoch im Monat außergewöhnliche Filme zu sehen, die zuvor in der Regel noch in keinem Kino im nördlichen Rheinland-Pfalz gezeigt wurden. Los geht es am 6. Dezember mit „Für immer“, einer berührenden Doku über ein gemeinsam gealtertes Ehepaar.

Ein reifes Ehepaar auf Ausflugsfahrt in die Natur: Eva und Dieter Simon sind seit mehr als 60 Jahren zusammen, an diesem Tag fahren sie mit dem Tretboot auf einem See, auf dem auch ein Schwanenpaar seine Runde zieht. Jene Vögel also, Dieter weist seine Ehefrau darauf hin, die auch ein ...