Plus

Kommentar zum Tod von Papst Benedikt: Die Lage in der Kirche verworrener denn je

Es war wohl eine der erfolgreichsten und besten Schlagzeilen überhaupt: „Wir sind Papst!“ titelte die „Bild“ am 20. April 2005 – einen Tag nach der Wahl von Kardinal Joseph Ratzinger zum Papst.

Von Michael Defrancesco
Lesezeit: 2 Minuten
Kurz danach kam Benedikt XVI. – so hatte sich Ratzinger genannt – dann nach Köln zum Weltjugendtag. Ich selbst war damals mit meiner christlichen Band dort. Wir spielten einige Konzerte, wir genossen die ausgelassene christliche Stimmung – und ich werde nie den Moment vergessen, als Benedikt XVI. geradezu triumphal mit ...