Plus
Rhein-Hunsrück

Bundestagswahl im Wahlkreis 200: Zwei Bewerber drin, zwei denkbar knapp gescheitert

Von Volker Boch, Thomas Torkler
Am Wahllokal wird geflaggt. Das gehört dazu, wenn der Souverän darüber entscheidet, welche Vertreter in Parlamenten künftig Entscheidung treffen.  Foto: Thomas Torkler
Am Wahllokal wird geflaggt. Das gehört dazu, wenn der Souverän darüber entscheidet, welche Vertreter in Parlamenten künftig Entscheidung treffen. Foto: Thomas Torkler
Lesezeit: 4 Minuten

Die Bundestagswahl 2021 ist vorüber, die Nachlese hat begonnen. Während Carina Konrad (FDP) und Marlon Bröhr (CDU) nun in ihrer politischen Wahlheimat aktiv werden können, bleibt Michael Maurer (SPD) und Julian Joswig (Grüne) diese Möglichkeit verwehrt.

Es gab dennoch auch abseits der Freude um die beiden Rhein-Hunsrück-Abgeordneten viel Grund für die Kreispolitik, um positive Erkenntnisse aus dieser Wahl zu ziehen. So gut der Wahlkampf aus Sicht der Kreistagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen gelaufen ist, so bitter war der Ausgang der Wahlnacht für den Bopparder Direktkandidaten Julian Joswig. ...