Plus
Polch

Linke-Kandidat kämpferisch: Aldemir will mehr Steuergerechtigkeit

Aziz Aldemir ist als Jeside im türkischen Teil von Kurdistan geboren worden – sogleich bauen sich vor dem geistigen Auge Schreckensbilder auf, die Not und Verfolgung dieser religiösen Minderheit widerspiegeln. Es war ein langer Weg, bis der 51-Jährige sagen durfte: „Ich habe im Leben Glück gehabt.“ Ein Weg, der gepflastert war mit Entbehrungen und der bangen Frage, wie der junge Flüchtling in Deutschland wohl Fuß fassen würde.

Von Thomas Brost Lesezeit: 4 Minuten