B41, zw

Schwerer Verkehrsunfall – vier verletzte Personen

Von Polizeidirektion Bad Kreuznach (ots)
Front des Unfall-Pkw
Front des Unfall-Pkw Foto: Polizeidirektion Bad Kreuznach

B41, zw. Waldböckelheim und Weinsheim (ots) – Am Silvesterabend, gegen 21:50 Uhr, befuhr ein mit vier Personen besetzter Pkw aus Baden-Württemberg die B41 in Fahrtrichtung Bad Kreuznach.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Hierbei kam der 19-jährige Pkw-Fahrer in einer Kurve bei Waldböckelheim vermutlich aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern. Der 19-Jährige konnte den Pkw nicht mehr stabilisieren und kollidierte anschließend mehrfach mit der Mittelleitplanke. Hierbei wurden drei der vier Insassen leicht verletzt, eine Person wurde auf der Rückbank kurzzeitig eingeklemmt und dadurch schwer verletzt. Lebensgefahr bestand bei dieser Person jedoch nicht. Die Insassen wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Leitplanke wurde erheblich beschädigt. Ein unbeteiligter Pkw wurde ebenfalls beschädigt, als er nach dem Verkehrsunfall über Fahrzeugtrümmer fuhr. Die B41 musste im Zuge der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen voll gesperrt werden. Aktuell dauert die Sperrung noch an. Umleitungsstrecken sind eingerichtet worden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671 8811-0
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell