Tawern

Verkehrsunfall mit Sachschaden – Unfallverursacher flüchtig

Am Sonntag, den 10.01.21 zwischen 20:45 und 23:10 Uhr, ist es in der Saarburger Straße in Tawern zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Polizeidirektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Oliver Berg/dpa

Der bisher unbekannte Unfallverursacher fuhr mit seinem PKW aus Richtung Sportplatz Tawern kommend in Fahrtrichtung Ayl und kollidierte mit zwei rechts neben der Fahrbahn befindlichen Holzpfosten, welche auf einer verkehrsberuhigenden Insel installiert waren. Die beiden Pfosten wurden aus ihren Verankerungen gerissen. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt unvermittelt fort und ist weiterhin flüchtig. Am flüchtigen Fahrzeug ist, erkennbar anhand der Spurenlage, ein erheblicher und deutlich sichtbarer Sachschaden an der vorderen rechten Fahrzeugseite entstanden.

Nach bisherigem Ermittlungsstand handelt es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen silbergrauen Kleinwagen der Marke Hyundai, vermutlich Modell i10. Das Fahrzeug sollte starke Beschädigungen an der Frontstoßstange, sowie entlang der Beifahrerseite, aufweisen.

Zeugen werden gebeten, Hinweise zu Fahrzeug oder Fahrer an die Polizei in Saarburg, Tel.: 06581 – 91550, mitzuteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Trier
Polizeiinspektion Saarburg
Telefon: 06581-9155-0
www.polizei.rlp.de/pd.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell