Hochscheid/Stipshausen/Erbeskopf

Reger Besucherzustrom an den Wintersportgebieten des Hunsrücks

Im Tagesverlauf kommt es an den bekannten Wintersportgebieten des Hunsrücks, allen voran am Erbeskopf und am Idarkopf, erneut zu einem hohen Besucheraufkommen.

Polizeidirektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Die Zufahrt zum Erbeskopf ist weiterhin im Zeitraum 08.30 Uhr – 16.00 Uhr vollgesperrt. Die Zufahrten werden durch die Polizei kontrolliert, ankommender Fahrzeugverkehr wird abgewiesen. Am Idarkopf nimmt der Fahrzeugverkehr ebenfalls stetig zu, so das der Wanderparkplatz bereits voll belegt ist. Die Zufahrt zum Idarkopf wird aus Richtung Hochscheid sowie aus Richtung Stipshausen ebenfalls durch Beamte der Polizei Morbach und Idar-Oberstein überwacht. Ankommender Fahrzeugverkehr wird abgewiesen, um Verkehrsbehinderungen Rund um den Idarkopf zu verhindern. Die Polizei Morbach rät dringend von einem Besuch der Wintersportgebiete ab.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Morbach

Telefon: 06533-9374-0
www.polizei.rlp.de/pimorbach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell