Archivierter Artikel vom 21.12.2020, 09:00 Uhr

Wissen – Trunkenheit im Straßenverkehr

57537 Hövels, Hauptstr. (ots) – Wegen eines Beleuchtungsmangels sollte der Fahrer eines Pkw Opel Corsa am So. 20.12.2020, gegen 00:05 Uhr, in der Ortsdurchfahrt von Hövels durch Beamte der Polizeiinspektion Betzdorf kontrolliert werden.

Von Polizeidirektion Neuwied/Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Arne Dedert/dpa

57537 Hövels, Hauptstr. (ots) – Wegen eines Beleuchtungsmangels sollte der Fahrer eines Pkw Opel Corsa am So., 20.12.2020, gegen 00:05 Uhr, in der Ortsdurchfahrt von Hövels durch Beamte der Polizeiinspektion Betzdorf kontrolliert werden. Beim Nachfahren überfuhr der Fahrer des Corsa dann mehrfach die durchgezogene Fahrstreifenbegrenzung. Bei der anschließenden Überprüfung des 50-jährigen Fahrzeugführers wurde Alkoholgeruch in dessen Atemluft festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 0,92 Promille. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und ordneten eine Blutentnahme an. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiwache Wissen
Rainer Greb, PHK
Telefon: 02742-9350
pwwissen@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell