Bonefeld

Spaßfahrt endet mit polizeilicher Unfallaufnahme

Am Sonntagvormittag meldete eine Spaziergängerin einen PKW Smart, der sich offensichtlich auf dem Weg zum Astplatz in Bonefeld im Matsch festgefahren hat.

Polizeidirektion Neuwied/Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Oliver Berg/dpa

Bei Eintreffen der Polizeibeamten war der 18 – jährige Fahrzeugführer vor Ort. Er gab an, aus Spaß gegen 6 Uhr morgens seine Kreise im Feld gezogen zu haben und war dabei stecken geblieben. Dabei beschädigte er das Feld, in das bereits ausgesät worden war. Der Geschädigte war ebenfalls an der Unfallstelle und zog den PKW des Fahranfängers mit seinem Traktor aus dem Feld. Der einsichtige Fahrer gab den Verkehrsverstoß zu. Ihn erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 145 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Straßenhaus

Telefon: 02634/952-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell