Archivierter Artikel vom 29.12.2020, 08:40 Uhr
Neuwied

Radfahrer deutlich alkoholisiert verunfallt

Am 29.12.2020 befuhr gegen 01:00 Uhr nachts ein 26 jähriger Mann mit seinem E-Bike/Pedelec die L260 von Oberbieber in Richtung Rengsdorf.

Von Polizeidirektion Neuwied/Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Monika Skolimowska/dpa

Hier kam er auf gerader Strecke nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einer Schutzplanke, kam zu Fall und verletzte sich leicht. Im Rahmen der Befragung wurde eine deutliche Alkoholisierung bei dem Radfahrer festgestellt. Zum Unfallhergang befragt gab er an, dass er beim Ausweichen einem ihm auf seiner Fahrspur entgegenkommenden PKW zu Fall kam. Am Unfallort anwesenden unabhängige Zeugen widerlegten diese Aussage, so dass hier von einer Schutzbehauptung ausgegangen werden muss. Ein Atemalkoholtest bei dem Radfahrer ergab 2,11 Promille. Ihm wird eine Blutprobe entnommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell