Neroth

Verkehrsunfall mit unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle

Am 15.12.2020 gegen 17:35 Uhr befuhr ein bisher unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Fahrzeug, vermutlich einem Personenkraftwagen die Kreisstraße 33 von Daun-Neunkirchen in Richtung Neroth.

Von Polizeidirektion Wittlich (ots)
Lesezeit: 1 Minute
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa



Im Bereich einer Kurve „schnitt“ der bisher unbekannter Fahrzeugführer diese und kam hierdurch auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem ihm entgegenkommenden Fahrzeug, einem VW Transporter kollidierte.

Durch die Kollision zwischen den Fahrzeugen wurde zumindest am Fahrzeug des entgegenkommenden Geschädigten der Außenspiegel beschädigt.

Der Geschädigte selbst hielt unmittelbar an, der Verkehrsunfallverursacher setzte seine Fahrt in Richtung Neroth unbeirrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Hinter dem Fahrzeug des Verursachers befand sich ein weiterer Personenkraftwagen, dessen Fahrzeugführer als potentieller Zeuge dienen dürfte.

Hinweise zum Unfallhergang und dem möglichen Verursacher werden an die Polizeiinspektion Daun unter 06592 96260 erbeten.

Insbesondere der Zeuge darf gebeten werden, sich zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Daun
Sven Lehrke, PHK
Mainzer Straße 19
54550 Daun
Tel.: 06592/96260
Fax: 06592/962650
pidaun@polizei.rlp.de

Folgen Sie uns auf Instagram
https://www.instagram.com/polizei.rheinlandpfalz/
Folgen Sie uns auf Facebook
https://www.facebook.com/PolizeiRheinlandPfalz/


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell