Archivierter Artikel vom 15.01.2021, 11:51 Uhr
Wittlich

Raubüberfall auf Norma-Markt

Am gestrigen Abend gegen 20:00 Uhr kam es zu einem Raubüberfall auf die Norma-Filiale in Gerolstein.

Polizeidirektion Wittlich (ots)
Polizist mit Handschellen
Symbolbild
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archiv/Illustration

Ein Einzeltäter betrat den Markt und bedrohte die Angestellte mit einem Messer und verlangte die Herausgabe des Bargeldes. Dem Täter wurde ein dreistelliger Bargeldbetrag übergeben. Der Täter flüchtete daraufhin fußläufig in Richtung Mc Donalds und vom dortigen Parkplatz über die Treppe weiter in die Hauptstraße, wo er in ein dort wartendes Fahrzeug, vermutlich ein Mercedes-Benz älteren Baujahres mit heller Lackierung, einstieg. Der Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 1,70-1,75 m groß, ca. 20-30 Jahre alt, normale Statur, trug einen schwarzen Mund-Nasen-Schutz, war bekleidet mit einem orangeroten Kapuzensweatshirt. Während der fußläufigen Flucht drängte der Täter eine ihm im Bereich der Hauptstraße entgegenkommende Frau zur Seite. Die Polizei fragt: Wer hat am gestrigen Abend Beobachtungen gemacht, die mit dem Raub in Verbindung stehen könnten? Die bislang unbekannte Zeugin, die dem Täter in der Hauptstraße begegnete und von diesem zur Seite gedrängt wurde, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kriminalinspektion Wittlich

Telefon: 06571-9500-0
www.polizei.rlp.de/ki.wittlich

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell