Archivierter Artikel vom 15.01.2021, 03:01 Uhr
Zell

PKW verunfallt im Graben – Zeugen gesucht!

Am 13.01.2021, gegen 14:15 Uhr, kam es auf der neuen Barlauffahrt zu einem Verkehrsunfall.

Polizeidirektion Wittlich (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Carsten Rehder/dpa

Ein 23 Jahre alter Fahrzeugführer fuhr mit seinem BMW bergab in Richtung B53. In einer Rechtskurve, unterhalb der Einfahrt zur Marienburg, kam ihm nach eigenen Angaben zufolge eine silberfarbene Mercedes Limousine entgegen. Da die Fahrzeugführerin des Mercedes über die Mittellinie der Fahrbahn fuhr musste der BMW Fahrer nach rechts ausweichen um eine Kollision zu verhindern. Hierdurch verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und verunfallte im Graben. Von dort aus konnte er nur noch beobachten wie sich die Unfallverursacherin von der Örtlichkeit entfernte ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Dem verunfallten BMW Fahrer war es nicht möglich das Kennzeichen des silberfarbenen Mercedes abzulesen. Er konnte lediglich sehen, dass das Fahrzeug von einer Frau gesteuert wurde und auf dem Beifahrersitz ein älterer Mann saß. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Zell in Verbindung zu setzten. Insbesondere wird nach einer wichtigen Zeugin gesucht, welche zum Unfallzeitpunkt mit ihrem schwarzen Golf hinter der Unfallverursacherin gefahren sein soll und somit den Unfallhergang beobachtet haben dürfte.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zell (Mosel)
Telefon: 06542-98670
pizell@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell