Archivierter Artikel vom 15.01.2021, 12:00 Uhr
Koblenz

Verkehrsuntüchtiger Fahrer gefährdet Verkehrsteilnehmer, Zeugenaufruf

Am 14.01.2020 zwischen 12.20 Uhr und 12.40 Uhr führte der Fahrer eines schwarzen Mercedes C-Klasse Kombi seinen Pkw mit überhöhter Geschwindigkeit von Sabershausen über Beltheim nach Kastellaun und wieder zurück nach Sabershausen.

Polizeidirektion Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Hierbei kam der Pkw wiederholt auf die Gegenfahrbahn und gefährdete andere Pkw-Führer, so dass diese nur durch Bremsen und Ausweichen einen Zusammenstoß verhindern konnten. Der PKW konnte kurz vor Sabershausen durch die Polizeiinspektion Simmern angehalten werden. Beim Fahrer gab es Anzeichen von Alkohol- und Drogenkonsum. Der Beschuldigte wehrte sich gegen die angeordnete Blutprobe, so dass die Maßnahme zwangsweise durchgesetzt werden musste. Die eingesetzten Beamten wurden mehrfach beleidigt und bedroht. Der Führerschein des uneinsichtigen Fahrers wurde beschlagnahmt. Den BS erwartet jetzt ein Verfahren wg. Straßenverkehrsgefährdung und Wiederstand gg. Vollstreckungsbeamte. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang weitere mögliche Geschädigte, die auf der genannten Strecke von dem Fahrer des schwarzen Mercedes C-Klasse Kombi gefährdet wurden. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Simmern unter der Telefonnummer 06761 921-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Simmern
Tel. 06761 921-0

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell