Koblenz

„Unfall“ der Tochter – Falsche Polizeibeamte fordern Kaution

Vorbildlich verhielten sich am gestrigen Dienstagnachmittag (05.

Polizeipräsidium Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

01.21) mehrere Koblenzer Senioren, die einen schockierenden Anruf falscher Polizeibeamten erhalten hatten. Die Koblenzer ließen sich jedoch von den Betrügern nicht aus der Ruhe bringen und legten auf. Die Betrüger informierten die Senioren über einen angeblichen schweren Verkehrsunfall ihrer Tochter. Diese soll in einen Unfall verwickelt sein, bei dem ein weiterer Unfallbeteiligter tödlich verletzt wurde. Nun soll eine hohe Kaution gezahlt werden, um eine Gefängnisstrafe der Tochter abzuwenden. Tipps der Polizei zum Thema „Falsche Polizeibeamte“ finden Sie im Internet unter: https://s.rlp.de/LDQh4

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2013, Georg
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell