Archivierter Artikel vom 29.12.2020, 19:00 Uhr
Koblenz

Koblenz – Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort durch Linienbus

Am Montag, den 28.12.2020, um 09:00 Uhr kam es in Koblenz-Horchheim, in der Emserstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Linienbus.

Von Polizeidirektion Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Patrick Pleul/dpa

Aufgrund der baulich bedingten Engstelle der Emserstraße, mussten mehrere PKW verkehrsbedingt auf die Durchfahrt eines Linienbusses warten, der von Horchheim in Richtung Pfaffendorf fuhr. Der Bus musste einem von hinten herannahenden Feuerwehrfahrzeug Platz schaffen, dass zu diesem Zeitpunkt Sonder-und Wegerechten für einen Einsatz in Anspruch nahm. Der Bus touchierte einen in der Engstelle wartenden PKW und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Verkehrsunfallbeteiligtem nachzukommen. Ermittlungen nach dem Busunternehmen verliefen derzeit negativ.

Es wird daher um Zeugenhinweise nach dem Linienbus gebeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lahnstein
Nordallee 3
56112 Lahnstein

02621/913-0

pilahnstein@polizei.rlp.de



Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell