Archivierter Artikel vom 15.01.2021, 03:50 Uhr
Adenau

Unerlaubter Handel mit Cannabisprodukten und Fahren unter Drogeneinwirkung

Bei einer Verkehrskontrolle am 15.01.21 gegen 00.15 Uhr bei Nürburg wurden bei einem Autofahrer Anzeichen für einen Drogenkonsum bemerkt.

Von Polizeidirektion Mayen (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Ein Drogentest bestätigte den Verdacht, dass der 21-jährige Fahrer aus dem Raum Bergisch-Gladbach Cannabis und Kokain konsumiert hatte.

Weiterhin stellten die Beamten fest, dass der Beschuldigte etwa 50 Gramm Marihuana, entsprechende Konsumutensilien und eine Feinwaage mit sich führte. Insoweit wird er nicht nur beschuldigt, Drogen konsumiert zu haben, sondern auch damit zu handeln.

Dem jungen Mann wurde die Weiterfahrt mit dem Auto untersagt. Er wurde nach Vernehmung, erkennungsdienstlicher Behandlung und Entnahme einer Blutprobe entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Mayen

Telefon: 02651-801-0
www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell