40.000

Wo Natur noch zum Unterricht gemacht wird: Grundschüler pflanzen Blumenwiese im Erlebniszentrum

Die erste Klasse der Grundschule am Eichberg ist an diesem Dienstagmorgen besonders aufgeregt. Heute sollen sie eine Blumenwiese auf dem Gelände des Naturerlebniszentrums (Nerz) Wallmerod anlegen. Das Zentrum grenzt an den Schulhof der Grundschule und bietet den Kindern immer wieder die Möglichkeit, durch verschiedenste Projekte die Natur der Region hautnah zu erleben. Federführend für die heutige Gestaltung der Wiese ist Philipp Schiefenhövel von der Masgeik-Stiftung, unter dessen Anleitung bereits zuvor Projekte mit der Grundschule durchgeführt worden waren.

Bevor die Erstklässler ihr Projekt starten dürfen, bespricht Schiefenhövel mit ihnen den Ablauf in einem Sitzkreis. Die Klasse wird dabei in zwei Gruppen aufgeteilt, damit die Kinder besser betreut ...

Lesezeit für diesen Artikel (1059 Wörter): 4 Minuten, 36 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Montabaur Hachenburg
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Samstag

10°C - 17°C
Sonntag

7°C - 17°C
Montag

3°C - 15°C
Dienstag

3°C - 15°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerien: Fotos unserer Leser
&bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.