40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Westerwälder Zeitung
  • » Tonstudio auf Rädern: Schüler erleben rollendes XXL-Studio
  • Aus unserem Archiv

    Höhr-GrenzhausenTonstudio auf Rädern: Schüler erleben rollendes XXL-Studio

    Ein riesiger blauglänzender Luxusbus steht auf dem Schulhof der Ernst-Barlach-Realschule plus. Trotz beeindruckendem Äußeren, erst das Innenleben des Gefährtes hat es in sich: das weltweit größte Tonstudio auf vier Rädern.

    "John hätte dieses Projekt geliebt." Mit dieser Idee hat Lennons Witwe Yoko Ono das Projekt ins Leben gerufen, bei dem das weltgrößte rollende Tonstudio durch die Lande rollt, um junge Menschen für Musik zu begeistern. Jetzt machte der Bus im Höhr-Grenzhausener Schulzentrum Station.  Foto: Simon
    "John hätte dieses Projekt geliebt." Mit dieser Idee hat Lennons Witwe Yoko Ono das Projekt ins Leben gerufen, bei dem das weltgrößte rollende Tonstudio durch die Lande rollt, um junge Menschen für Musik zu begeistern. Jetzt machte der Bus im Höhr-Grenzhausener Schulzentrum Station.
    Foto: Simon

    Von unserer Reporterin Natalie Simon

    Der John Lennon Educational Tour Bus sorgt im Höhr-Grenzhausener Schulzentrum zwei Tage lang für musikalische Unterstützung. Das mobile Tonstudio bietet jungen Menschen die Möglichkeit, kostenlos Lieder und Videos professionell zu produzieren sowie Spiele und Anwendungen für Mobilgeräte (Apps) zu entwickeln.

    Die Schüler erhalten die Gelegenheit, in den Bus hineinzuschauen oder sich in sogenannten Jam-Zelten selbst an den Instrumenten und dem Equipment auszuprobieren. Am ersten von zwei Tagen in Höhr-Grenzhausen schauten sich 20 Klassen der Realschule plus und zwei Klassen des benachbarten Gymnasiums im Kannenbäckerland jeweils 20 Minuten lang in dem mobilen Tonstudio um. Einer der Tontechniker des Tour Bus-Teams erklärte das Hightech-Innenleben des Busses und was damit alles möglich ist.

    Eine Band, zusammengestellt aus drei Lehrern und fünf Schülern, macht am zweiten Tag, angeleitet durch das Team des Busses, eine professionelle Audio-Video-Aufnahme. Konrektor Franz-Josef Gerz und Musiklehrer Dirk Hübinger, der den Bus in die Kannenbäckerstadt geholt hat und die beide in der Band mitspielen, freuen sich schon auf das Ergebnis ihrer Aufnahme, die auch im Internet zum Beispiel bei Youtube zu sehen sein wird.

    Der John Lennon Educational Tour Bus ist vollgepackt mit modernster Hightech-Ausrüstung und verfügt über alle Möglichkeiten für hoch auflösende Audio- und Videoproduktionen. Grenzen gibt es keine: Das Techniker-Team, das den Bus begleitet, unterstützt den kreativen Nachwuchs bei jeder noch so außergewöhnlichen Idee. Alex aus Frankreich, Jamie aus Liverpool und Henrik aus Deutschland machen alle selbst seit Jahren Musik und sind Tontechniker.

    Sie übernehmen die komplette Betreuung der Jugendlichen und machen gern mit bei einer Jam-Session unter dem Pavillon neben dem Bus. Im Inneren sind drei großen Räume durch mobile, tönbare Glaswände abtrennbar. Das vordere Studio ist ein Audio- und Video-Produktionsraum auf neuestem Stand der Technik. Das mittlere Studio bietet professionelle Aufnahmen und Mixen bei höchstmöglicher Auflösung. Der dritte Raum ist ausgestattet mit einer abgetrennten Aufnahme-Kabine, einer Greenscreen-Kabine für Videoproduktionen mit farbbasierter Bildfreistellung sowie Schlafgelegenheiten für das Team. Die Decke bietet Anschlüsse für E-Gitarren und Bässe, das Dach kann zu einer Bühne umfunktioniert werden, Live-Übertragung ins Internet ist ebenfalls möglich. Der große Anhänger bietet viel Platz für alle Instrumente, die man in einer Band so braucht.

    Mit zum Team gehört noch Fahrer Scott aus Wales. Seit Mai 2013 ist der Bus in Europa unterwegs. Schulen können sich um einen Bus-Stopp bewerben. In den USA und Kanada tourt ein John Lennon Educational Tour Bus bereits seit mehr als 16 Jahren. Initiiert hat das Projekt Yoko Ono Lennon. Ganz im Sinne ihres Mannes, wie sie sagt: "John hätte dieses Projekt geliebt." Finanziert wird der Educational Tour Bus von Sponsoren. Die Idee dahinter ist, die Kreativität junger Menschen und junger Musiker zu fördern.

    Weitere Infos zum John Lennon Educational Tour Bus gibt es unter hier.

    Montabaur Hachenburg
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Dienstag

    8°C - 19°C
    Mittwoch

    9°C - 19°C
    Donnerstag

    10°C - 19°C
    Freitag

    11°C - 19°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerien: Fotos unserer Leser
    &bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

    Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.