40.000

MontabaurSchon im Jahr 1300 gab es einen Wirt

Gasthäuser und Herbergsbetriebe gehören in Montabaur schon seit Jahrhunderten zum Stadtbild. Es gab jedoch Zeiten, zu denen deutlich mehr Wirte in der Westerwälder Kleinstadt gemeldet waren, als dies heute der Fall ist. Vor allem in der Kirchstraße, die zum historischen Zentrum der Altstadt gehört, reihte sich im 19. Jahrhundert Gasthaus an Gasthaus. Im Jahr 1802 beispielsweise sollen stolze 61 Wirte in Montabaur registriert gewesen sein. Die Herbergsbetriebe verfügten zu dieser Zeit aber freilich über deutlich weniger Zimmer.

In mühevoller Kleinarbeit hat Heimatforscher Fritz Schwind in den vergangenen Jahren unter anderem die Geschichte der Gastronomie in Montabaur zusammengetragen. Die ältesten Spuren reichen bis ins 14. Jahrhundert zurück. So ...

Lesezeit für diesen Artikel (498 Wörter): 2 Minuten, 09 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Montabaur Hachenburg
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Dienstag

0°C - 5°C
Mittwoch

-1°C - 3°C
Donnerstag

-3°C - 2°C
Freitag

-2°C - 1°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerien: Fotos unserer Leser
&bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.