40.000

MontabaurHalle wechselt Eigentümer: Künstler brauchen ein neues Zuhause

Thorsten Ferdinand

Seit 2016 werden in der Montabaurer Paehlerstraße regelmäßig Ausstellungen heimischer Künstler gezeigt. Nun brauchen diese voraussichtlich ein neues Zuhause. Der Eigentümer der Halle, Adolf Becker-Flügel, hat mit dem Eigentümer der Gaststätte Mauerwerk in der Kolpingstraße ein Tauschgeschäft vereinbart. Nach dessen Abschluss könnten der Gewölbekeller und die darüber liegenden Räumlichkeiten als gemeinsames Ensemble genutzt werden, erklärt Becker-Flügel. Die alten Bauwerke an der Stadtmauer sind als kulturelles Erbe bedeutsamer als die Halle in der Paehlerstraße, ergänzt er. Für die künftige Nutzung des ehemaligen Schlosskellers (heutiges Mauerwerk) gebe es bereits ein schlüssiges Konzept.

Für den Montabaurer Kunstverein und das Offene Atelier ist diese Entwicklung nichtsdestotrotz enttäuschend. Die Halle in der Paehlerstraße war erst vor vier Jahren mit viel ehrenamtlichem Engagement als Ausstellungsort hergerichtet ...
Lesezeit für diesen Artikel (444 Wörter): 1 Minute, 55 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Westerwälder Zeitung
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Freitag

2°C - 20°C
Samstag

5°C - 16°C
Sonntag

1°C - 13°C
Montag

3°C - 9°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerien: Fotos unserer Leser
&bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.