40.000

OberweselOberwesel: Nikolausaltar der Liebfrauenkirche lockt Besucher

Werner Dupuis

Als Helfer in der Not, als Patron der Schiffer und Freund der Kinder wird seit Alters her Nikolaus von Myra verehrt. Eine besondere Würdigung erfährt er in Oberwesel. In der Liebfrauenkirche steht ein Altar, der dem Heiligen gewidmet ist. Am Nikolaustag (6. Dezember) wird hier eine Messe zelebriert. Am Mittwochabend findet ein Umzug statt. Mit Fackeln und Laternen begleiten die Kinder den Nikolaus auf seinem Schiff durch die Stadt. Es spielt das Kolpingorchester. Im Vikariegarten an der Liebfrauenkirche erhalten alle Kinder eine süße Gabe, die Nikolausbrezel.

In der nördlichen Seitenapsis der Liebfrauenkirche steht der Nikolausaltar. Gestiftet wurde er laut einer Inschrift 1506 vom damaligen Stiftsherrn Peter Lutern. Als Dekan war er der Vorsteher der Geistlichkeit in ...

Lesezeit für diesen Artikel (424 Wörter): 1 Minute, 50 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Boppard Simmern
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

Regionalwetter
Montag

1°C - 4°C
Dienstag

-2°C - 3°C
Mittwoch

-2°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 0°C
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach