40.000

Rhein-HunsrückBauen im Rhein-Hunsrück-Kreis: Die Zeichen stehen auf Wachstum

Nicht nur in Großstädten werden neue Häuser und Wohnungen gebaut, auch auf dem Land herrscht vielerorts ein regelrechter Bauboom. Auch im Rhein-Hunsrück-Kreis wachsen die Neubaugebiete – und viele Gemeinden wollen in den kommenden Jahren weitere Bauplätze ausweisen. Das hat eine Umfrage unserer Zeitung bei den Verbandsgemeinden und der Stadt Boppard ergeben. „Bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, ist die kommunale Herausforderung der nächsten Jahre“ – so hat es der Deutsche Gemeinde- und Städtebund anlässlich des Wohnungsgipfels im vergangenen Jahr formuliert. Doch wo soll sich dieser bezahlbare Wohnraum idealerweise befinden? Auf der grünen Wiese? Oder in der Ortsmitte?

Dank historisch niedriger Zinsen ist Bauen derzeit vermeintlich günstig. Doch die Verlagerung der Neubauten im ländlichen Raum auf die „grüne Wiese“ stößt nicht überall auf Zustimmung. Während in den Ballungsräumen ...
Lesezeit für diesen Artikel (776 Wörter): 3 Minuten, 22 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Boppard Simmern
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

Regionalwetter
Sonntag

1°C - 11°C
Montag

2°C - 10°C
Dienstag

3°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 8°C
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach