40.000

NeuwiedZoo Neuwied: Wasch- und Nasenbär dürfen auf Dauer bleiben

Ulf Steffenfauseweh

Aufatmen im Neuwieder Zoo: Wasch- und Nasenbären sowie Schmuckschildkröten dürfen bleiben – und das auch auf Dauer. Denn Rheinland-Pfalz hat als erstes Bundesland eine entsprechende Ausnahme von der EU-Verordnung zum Schutz einheimischer Tiere verabschiedet. Die Ampelkoalition hatte einen entsprechenden Antrag in den Landtag eingebracht und dort auch die Unterstützung der Union gefunden. Nur die AfD lehnte ihn ab.

Ziel der europäischen Regelung ist es, die Verbreitung "invasiver Arten" einzudämmen. Damit gemeint sind Tiere und Pflanzen, die in der EU nicht heimisch sind, aber hier problemlos allein überleben können ...

Lesezeit für diesen Artikel (445 Wörter): 1 Minute, 56 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Dienstag

1°C - 6°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-1°C - 2°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach