40.000

NeuwiedWenn der Stecker für E-Autos nicht passt: Schnelles Laden ist nicht für jeden möglich

Als Horst Fogolin das erste Mal seinen Plug-In-Hybriden in Neuwied laden wollte, musste er enttäuscht feststellen, dass der Stecker der Ladesäule mit seinem Auto nicht kompatibel war. Der Ärger des Neuwieders war groß und wuchs weiter an, nachdem er sich einen Adapter zugelegt hatte: „Damit konnte ich zwar laden, aber es hat eine Ewigkeit gedauert“, berichtet er enttäuscht. Im ganzen Kreis Neuwied gibt es keine Ladesäule, die Fogolins Erwartungen entspricht – und mit seinem Problem dürfte der Mann nicht allein sein.

Die Stadtwerke Neuwied (SWN), die allein in der Innenstadt vier Ladestationen mit insgesamt zwölf Parkplätzen betreiben, bestätigen auf Nachfrage, dass Halter von bestimmten Fahrzeugtypen momentan noch einen Nachteil beim Laden ...

Lesezeit für diesen Artikel (357 Wörter): 1 Minute, 33 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Sonntag

16°C - 29°C
Montag

18°C - 31°C
Dienstag

18°C - 29°C
Mittwoch

17°C - 27°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach