40.000

Kreis NeuwiedWeinflaschen werden knapp: Einige Winzer können erst später abfüllen

Simone Funke

Die Etikettieranlage in der Produktionshalle des Weinguts Scheidgen läuft auf Hochtouren. Winzergeselle Michael Küppers legt letzte Hand an die Flaschen, die derzeit täglich zu Tausenden in dem Hammersteiner Betrieb abgefüllt werden. Den Wein ins Glas zu bekommen, ist für Georg Scheidgen und viele andere Winzer in diesem Jahr aber gar nicht so einfach – die Weinflaschen werden knapp.

„Das ist ein Riesenproblem“, bestätigt der Winzer. „Früher konnte man Flaschen 14 Tage im Voraus bestellen. Jetzt muss man mit einer Vorlaufzeit von bis zu zwei Monaten rechnen.“ Schon im ...
Lesezeit für diesen Artikel (420 Wörter): 1 Minute, 49 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Freitag

4°C - 12°C
Samstag

-2°C - 10°C
Sonntag

-1°C - 10°C
Montag

2°C - 11°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach