40.000

NeuwiedRohr in Neuwied geplatzt: Auf dem Raiffeisenring stand das Wasser in der Nacht bis zu 15 Zentimeter hoch [2. Update]

Ein geplatztes Wasserrohr hat in Neuwied für eine großflächige Überschwemmung gesorgt. Teile des Raiffeisenrings hätten in der Nacht zum Mittwoch bis zu 15 Zentimeter unter Wasser gestanden, teilte die Polizei am frühen Morgen mit.

Ein Zeuge hatte gegen 2.44 Uhr der Polizei mitgeteilt, man würde vor Ort ein Boot benötigen. Eine entsandte Streife konnte feststellen, dass am Raiffeisenring zwischen Tulpen- und Rosengarten ein Wasserrohr geplatzt war. ...
Lesezeit für diesen Artikel (316 Wörter): 1 Minute, 22 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Samstag

6°C - 14°C
Sonntag

3°C - 14°C
Montag

2°C - 10°C
Dienstag

4°C - 10°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach