40.000

Kreis NeuwiedReformbedarf: Mehrwertsteuer verwirrt viele im Kreis

Wer seinen Einkauf bezahlt oder die Rechnung im Café, der schenkt ihr so gut wie keine Beachtung: Die Mehrwertsteuer ist für die meisten von uns alltäglich geworden. Schließlich taucht sie schon seit 50 Jahren auf Kassenzetteln aller Art auf. Allerdings geistern inzwischen aufgrund von Ausnahmeregelungen so viele unterschädliche Steuersätze durch unsere Lebenswelt, dass die Mehrwertsteuer viele eher verwirrt als nachvollziehbar erscheinen lässt. Eine Reform im Sinne einer Vereinfachung wird von vielen Seiten gewünscht, wie unsere Umfrage unter lokalen Akteuren zeigt.

Das wenig transparente System birgt derzeit so manche Skurrilität: So zahlt der Verbraucher für Lebensmittel zwar den niedrigeren Satz von 7 Prozent, doch für Würzmischungen (im Gegensatz zu Majoran oder ...

Lesezeit für diesen Artikel (647 Wörter): 2 Minuten, 48 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

 

Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Dienstag

-3°C - 6°C
Mittwoch

-3°C - 5°C
Donnerstag

-5°C - 4°C
Freitag

-7°C - 3°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach