40.000

NeuwiedMarienhaus-Klinikum: Mit 10 Millionen Euro modernisiert

Marion Ziegler

Mehr als zehn Millionen Euro sind investiert, rund eineinhalb Jahre Bauzeit bei laufendem Krankenhausbetrieb vergangen: Der nun kernsanierte Bettentrakt des Neuwieder Marienhaus-Klinikums St. Elisabeth ist am Freitag eingeweiht worden. Unter anderem 51 modernisierte Patientenzimmer, zehn neue Arzt- und Untersuchungsräume, eine neue Technikzentrale und eine sogenannte Wahlleistungsstation mit höherem Komfort hat das Krankenhaus vor zahlreichen Gästen präsentiert.

Die Neuwieder Klinik sei damit nun eines der Flaggschiffe des Trägers, sagte der Vorstandsvorsitzende der Marienhaus-Gruppe, Heinz-Jürgen Scheid. Die Feierlichkeiten in Neuwied fallen in eine schwere Zeit für die Unternehmensgruppe: ...

Lesezeit für diesen Artikel (395 Wörter): 1 Minute, 43 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Montag

-6°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 2°C
Mittwoch

-3°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 1°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach